Passwort vergessen? Login

XCC Login


Alle Events der GCC  sind lizenzfrei und für Offroadfahrer aller Altersgruppen, jeden Geschlechts und verschiedener Könnensstufen und Motorisierung geeignet. Folgende Klassen sind 2017 ausgeschrieben:

XC Pro Serienstarter(innen) und Gaststarter(innen), die in dieser Klasse starten möchten und über gute Sporterfahrung verfügen.
XC Supersprint Serienstarter(innen) und Gaststarter(innen), die in dieser Klasse starten möchten (40 min + 1 Runde Renndistanz + freies Training)
XC Youngster Serienstarter(innen) und Gaststarter(innen), der Geburtsjahre 2001 oder jünger.
XC Junior Serienstarter(innen) und Gaststarter(innen), der Geburtsjahre 1996 oder jünger
XC 2-Takt Serienstarter(innen) auf Maschinen mit Zweitaktmotor ohne Hubraumbegrenzung
XC 4-Takt Serienstarter(innen) auf Maschinen mit Viertaktmotor ohne Hubraumbegrenzung
XC Pre Senior Serienstarter(innen) der Geburtsjahre 1977 oder älter
XC Senior Serienstarter(innen) der Geburtsjahre 1971 oder älter
XC Super Senior Serienstarter(innen) und Gaststarter(innen), der Geburtsjahre 1966 oder älter
XC Beginner Serienstarter(innen) mit keiner oder nur geringer Sporterfahrung.
Keine Meisterschaftswertung!
XC Twinshock Serienstarter(innen) und Gaststarter(innen), auf Motorräder mit luftgekühltem Motor, Trommelbremsen an beiden Achsen und Einzelfederbeinen (Ausnahme Cantilever ohne Umlenkung)
XC Youngtimer Serienstarter(innen) und Gaststarter(innen), auf Motorrädern, die mindestens eine der technischen Voraussetzungen für Maschinen der Klasse XC Twinshock erfüllen oder Baujahr 1995 oder älter sind. (Luftgekühlter Motor oder/und Trommelbremsen an mind. einer Achse oder/und Einzelfederbeine oder BJ 95 und davor)
XC E-Bike Serienstarter(innen) und Gaststarter(innen),  auf zweirädrigen Fahrzeugen mit ausschließlich elektrischem Antrieb.
XC Woman Serienstarterinnen und Gaststarterinnen
XC Guests Alle Gaststarter(innen) auf Motorrädern mit mindestens 84 ccm Hubraum, die nicht in den anderen für Gäste freigegebenen Klassen starten können/wollen
WCS I Minderjährige Serienstarter(innen) und Gaststarter(innen), auf Maschinen mit maximal 65 ccm Hubraum und Schaltgetriebe
WCS II Minderjährige Serienstarter(innen) und Gaststarter(innen), auf Maschinen mit Maschinen über 65 ccm Hubraum bis maximal 85 ccm Hubraum und Schaltgetriebe (Viertakt bis 150 ccm)
XC Quad Pro Serienstarter(innen) und Gaststarter(innen),  mit guter Sporterfahrung auf Quads ohne Hubraumbegrenzung
XC Quad Serienstarter(innen) und Gaststarter(innen), auf Quads ohne Hubraumbegrenzung
XC Quad Senior Serienstarter(innen) und Gaststarter(innen), auf Quads ohne Hubraumbegrenzung ab Geburtsjahr 1977 oder älter
XC Quad Super Senior Serienstarter(innen) und Gaststarter(innen), auf Quads ohne Hubraumbegrenzung ab Geburtsjahr 1966 oder älter
XC Quad Woman Serienstarterinnen und Gaststarterinnen auf Quads ohne Hubraumbegrenzung
XC ATV Serienstarter(innen) und Gaststarter(innen), auf Quads mit funktionierendem Allradantrieb
grün markiert = Gastnennung möglich, rot markiert = Gastnennung nicht möglich

Durch die Klasseneinteilung hat jeder einzelne Teilnehmer die Chance, sich in einem fairen Wettbewerb zu messen und Meister seiner Klasse zu werden. Eine Lizenz ist nicht erforderlich. Egal, wie lange Du schon mit dem MX/Enduro Bike unterwegs bist, wie gut Deine technischen und konditionellen Fähigkeiten sind und welche Ziele Du anstrebst – bei der GCC ist Rennspaß garantiert.

Serienstarter wählen ihre Klasse für die Saison bei der Einschreibung aus. Bei fristgerechter Nennung (bis zwei Wochen vor dem Event) gilt für die Serienstarter eine Startplatzgarantie.

Gaststarter, also nicht eingeschriebene Fahrer, können - solange ausreichend Startplätze frei sind - aus den offenen Klassen wählen (gekennzeichnet mit dem grünen Balken) und in der Tageswertung mitfahren. Geldprämien und natürlich Punkte für die Serienwertung gibt es nur für die eingeschriebenen Serienstarter. Für Gaststarter erfolgt die Auswahl der Klasse bei der Nennung.

Alle ausgeschriebenen Klassen werden nur gewertet, wenn bis zum 01.04.2017 mindestens 10 bestätigte Einschreibungen in der jeweiligen Klasse eingegangen sind. Ansonsten werden die dort gemeldeten Fahrer(innen) auf die entsprechenden anderen Klassen umgeschrieben.